Kreuzspitze 3455 m    
HOME SEKTION JAHRESPLAN LAUFENDES JUGEND BERICHTE BILDER GESCHICHTE ANMELDUNG KONTAKT LINKS IMPRESSUM
 

Hochalpentour Ötztaler Alpen - Wildspitze 3768 m

von Herbert Buchholz 2001



Am 15.08.2001 begann für die Bergfreunde Egon, Helmut und Herbert eine 10- tägige Hochalpentour durch die Ötztaler Alpen.


1.Tag
Um 5:00 Uhr Start in NDH zum 700 km entfernten Zwieselstein. Übernachtung in der gut ausgestatteten 1470m hoch gelegenen DAV-Talherberge.

2.Tag
Fahrt nach Vent (1896m) und Abstellung des PKW auf einer unbewachten Parkfläche. Erstmals Wanderung mit vollem Gepäck zu der 2501m hoch liegenden Martin-Busch-Hütte. Nach 3 harten Stunden in der Hütte Mittagsrast. Nachmittags Schnupperwanderung zum Niederjochgletscher.

3.Tag
Von 7:00 bis 10:00 Uhr Aufstieg zur 3455m hohen Kreutzspitze. Wunderschöner Rundblick auf die Ötztaler Gipfel, wie Wildspitze 3786m, Weißkugel 3738m, Hintere Schwärze 3624m usw. Beschleunigter Abstieg bei gewittrigem Wetter. Nachmittags kleine Tour in Richtung Marzellgletscher.

4.Tag
Um 7:30 Uhr Aufstieg zur 3017m hohen Similaunhütte, die auf italienischem Gebiet in der Nähe des Fundortes von Ötzi liegt. Nach kurzer Pause Aufstieg mit Steigeisen und Seilsicherung über den Niederjochgletscher zum Similaun, 3599m. Bei Nebel und Schneeregen mussten wir zwischen mehreren Seilschaften aufsteigen, so auch hinter einer tschechischen, mit der wir oben gegenseitig die Gipfelfotos im Nebel aufnahmen. Der Abstieg vom Gipfel erfolgte über den schönen, wildzerklüfteten Marzellkamm mit höchstem Punkt 3147m. Bei Regen und Begleitung durch Bergziegen kamen wir gegen 17:00 Uhr in der Martin-Busch-Hütte an, wo wir den erlebnisreichen Tag mit einem guten Bergsteigeressen, Bier und Skat ausklingen ließen.

5.Tag Von 8:30 bis 10:30 Uhr bei schönem Wetter Abstieg nach Vent und Fahrt nach Zwieselstein. In der Talherberge Sachen und Ausrüstung getrocknet, sowie Vorräte aufgefüllt. Helmut und Herbert machen einen Sonntagsspaziergang nach Sölden und essen dort Eis.

6.Tag Fahrt nach Vent. Um 9:30 Uhr wegen der schweren Ausrüstung mit Sessellift von 1896m auf 2336m gefahren. Weiterer Aufstieg bis auf 2844m zur Breslauer Hütte. Ankunft 11:00 Uhr. Bis 16:00 Uhr starker Regen. Danach kleine Wanderung in Richtung Wildes Mannle.

7.Tag
Um 6:30 Uhr bei 3°C Beginn des Aufstiegs zur Wildspitze über Mittelkargletscher. Mit Steigeisen und Seilsicherung Überstieg des schwierigen Mittelkarjochs. Langer Aufstieg über den Taschachgletscher teilweise im Nebel. Letztes Stück über Bruchfelsen bis zum Gipfelkreuz der Wildspitze auf 3768m. Gipfel zeitweise über den Wolken mit wunderschöner Fernsicht.

Von 11:00 bis 14:00 Uhr Abstieg bis zur Breslauer Hütte bei relativ gutem Wetter. Begegnung einer großen Seilschaft. Danach Abstieg nach Vent und Übernachtung in der Talherberge Zwieselstein.




8.Tag
Um 8:30 Uhr Abfahrt nach Obergurgel (1907m) und bis 14:30 Uhr anstrengender Aufstieg mit voller Last 3005m zum Ramol Haus. Herbert macht danach noch einen kleinen Schnupperaufstieg.




9.Tag
Um 8:30 Uhr Aufstieg über Ramolgletscher zum Ramol Kogel auf 3547m. Herrliche Fernsicht auf die umliegenden Gipfel wie Wildspitze im Weißkamm sowie auf die Gipfel des Gurglerkamms.
Ab Ramoljoch Aufstieg in reiner Felskletterei bis auf etwa 3500m. Etwa 50m unterhalb des Gipfels wegen schwieriger Felsverhältnisse Aufstieg abgebrochen. Abstieg bis 16:30 Uhr nach Obergurgel und Übernachtung in der Talherberge Zwieselstein.

10.Tag
Leider Rückfahrt nach Nordhausen. Es waren wunderschöne Hochalpentouren.